07.02.2020 21:55 |

Nach 8 Wochen geknackt

90-Millionen-Eurojackpot geht nach Deutschland

Der mit 90 Millionen Euro maximal gefüllte Eurojackpot geht nach Deutschland. Das teilte Westlotto am Freitagabend nach der Ziehung in Helsinki mit. Mit den Gewinnzahlen 7-16-22-36-44 und den beiden Zusatzzahlen 3 und 4 ist ein Spieler - oder eine Tippgemeinschaft - auf einen Schlag zum Multimillionär geworden. 

Nach acht Wochen ohne Hauptgewinn wurde der Jackpot dieses Mal geknackt. Der richtige Schein wurde im Bundesland Nordrhein-Westfalen abgegeben. Die Chance auf den Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen.

Deutscher Rekord eingestellt
Weil in Deutschland besonders viele Tipper beim Eurojackpot ihr Glück versuchen, gibt es hier auch besonders häufig Millionen-Gewinner, so Westlotto. So räumte 2016 ein Spieler aus dem Bundesland Baden-Württemberg erstmals 90 Millionen ab - damals der höchste Gewinn in der deutschen Lottogeschichte. Dieser deutsche Rekord wurde nun eingestellt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.