06.02.2020 14:21 |

1 Mio. Dollar am Boden

Der wahre Super-Bowl-Gewinner ist ein Strip-Club

Der Boden ist bedeckt mit Geldscheinen, dennoch sitzen Menschen in einem Club in Miami ganz unbeeindruckt daneben, ohne den ganzen Zaster auch nur eines Blickes zu würdigen. Der skurrile Clip soll nach einer Super-Bowl-Party in einem Strip-Etablissement entstanden sein. Das Mega-Event dürfe das erotische Tanzlokal zum absoluten Gewinner des Super Bowl gemacht zu haben … angeblich lagen eine Million Dollar herum.

Nicht nur in der Halbzeitshow des Super Bowl ging es heiß her - einen Tag nachdem die Latino-Stars Shakira und Jennifer Lopez den Zuschauern im Stadion in Miami eingeheizt hatten, waren schließlich die erotischen Tänzerinnen in den Etablissements der Stadt im Bundesstaat Florida im Dauereinsatz. Ein Hip-Hop-Label organisierte einen „Stripper Bowl“. Wie ein Instagram-Video zeigt, dürfte sich der Abend - zumindest für den Club - sehr gelohnt haben. Die Tänzerinnen waten nach Feierabend durch knöchelhohe Haufen aus Geldscheinen.

Stipper ohne Geld saßen am Flughafen fest
Denn wie andere Videos offenbaren, dürften nicht alle erotischen Tänzerinnen von dem Event in „The Miami Dome“ profitiert haben. Ein Clip auf Twitter zeigt Damen, die nach der Veranstaltung am Flughafen - offenbar mittellos - gestrandet sind. Die lokale Zeitung „Miami Herald“ berichtete, dass Stripper nur etwas mehr als 1000 Dollar verdient hätten.

Andere sollen überhaupt leer ausgegangen sein. Der Veranstalter rechtfertigte sich laut der britischen Zeitung „The Sun“ in einer Stellungnahme: „Wir kontrollieren nicht und machen auch nicht die Regeln, wie viele Mädchen tanzen, wer sein Gehalt teilt, wer es ausbezahlt oder wie viel Geld gestohlen wird“. Eine Frau, die versuchte, Geldscheine in einer Tasche hinauszuschmuggeln, wurde vom Sicherheitspersonal sehr unsanft behandelt.

Auch Besucher des Lokals bedienten sich an herumliegendem Geld
Auch Kunden konnten der Versuchung offenbar nicht widerstehen. Ein User postete ein Video, in dem er in einem Fahrzeug sitzend zusammengeknüllte Dollar-Scheine aus seiner Hose holt. Offenbar hat er diese zuvor vom Boden des Strip-Clubs aufgehoben und eingesteckt.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol