24.01.2020 17:00 |

Knochenjob

Die Fan-Party in Kitz: Ausflippen mit Auflagen

Zwischen 400 Anrufen pro Tag sprach Uli Dorner (Event-Agentur Rass & Dorner) über das Innenstadt-Konzept und wie man Tausende Skifans trotz Feierstimmung im Zaum halten kann

Herr Dorner, worauf kommt es Ihnen und Ihrem Partner Thomas Rass bei der Innenstadt-Party an?
Es geht um den Spagat zwischen ausgelassenem Feiern, Regeln für die 45 Standln und um Sicherheit. Beim letzten Punkt sind die Auflagen exorbitant gestiegen. Da wird mit 25 Leuten drei Stunden lang diskutiert.

Ein Beispiel dafür?
Wir hatten früher eine Bühne im Hof der Bezirkshauptmannschaft, das war eine Engstelle in der Stadt. Diese potenzielle Gefahr wurde beseitigt, wir haben nun ja im Stadtpark eine tolle Erweiterung einschließlich einer Bühne.

Punkteschema für die Stellplatz-Vergabe

Wie wird entschieden, ob und wo die 45 Stände für Getränke und Verpflegung aufgestellt werden dürfen?
Die Stadt hat ein Punkteprogramm für die Vereine und die Standortvergabe entwickelt. Dabei geht es beispielsweise um die Mitgliederzahl oder die Existenz einer Jugendabteilung. Food Trucks bereichern dazu das Angebot.

Es fällt auf, dass die Hütten einheitlich aussehen - was steckt dahinter?
Einen Teil der Standln besitzen wir selbst, ganz ähnliche mieten wir dazu. Die Hütte wird von uns aufgebaut, wir sorgen für die Befüllung mit Mehrwegbechern und Getränken. Der Betreiber braucht dann nur den Schlüssel zu holen und 500 Euro Kaution zu zahlen. Wir haben auch Preisobergrenzen festgelegt.

Welche weiteren Regeln haben sich bewährt?
Wir haben auch heuer eine Alkohol-Grenze von 12 Volumsprozent. Glühwein ist also erlaubt, härtere Getränke aber nicht. Die Sperrstunde ist um 22 Uhr.

Sanfter Schlager beruhigt die Massen

Bei der einheitlichen Beschallung mit 26 Boxentürmen durch Kronehit geht es ebenfalls um die Sicherheit?
Man kann die Stimmung steuern, mit sanften Schlagern die Massen beruhigen. Auch Durchsagen sind möglich. Darüber hinaus sind wir auch für 17 Videowände verantwortlich.

Wie schwierig ist die ständige Verfeinerung des Konzepts?
Ich muss mich bei der Arbeitsgemeinschaft aus Ski Club, Bergbahn, Gemeinde, TVB und auch den Blaulichtorganisationen bedanken, die Kooperation funktioniert.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 22°
stark bewölkt
2° / 20°
einzelne Regenschauer
3° / 19°
stark bewölkt
5° / 21°
wolkig
2° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.