15.01.2020 21:30 |

Ermittlungen laufen

Kreditkartenbetrug in Ischgl: Festnahmen!

Eine Ukrainerin (40), die mit ihrem Sohn (15) in ein Hotel in Ischgl eingecheckt hat, steht unter Verdacht, einen dreisten Kreditkartenbetrug begangen zu haben. Im Zuge von Erhebungen konnten die Ermittler zudem eindeutige Fakten und Indizien ermittelt werden, die gewerbsmäßige durch eine kriminelle Vereinigung organisierte Betrugsdelikte belegen. Schadenshöhe: Einige zehntausend Euro! 

Die Hotelbetreiber haben am Dienstag gegen 19 Uhr Anzeige erstattet. Sie teilten den Ermittlern mit, dass im Hotel eine 40-jährige Ukrainerin und ihr 15-jähriger Sohn eingecheckt haben. Es habe sich jedoch herausgestellt, dass die bei der Buchung angegebenen Kreditkartendaten falsch seien. 

Hausdurchsuchung angeordnet
Die nachfolgenden polizeilichen Erhebungen ergaben den dringenden Verdacht des versuchten Kreditkartenbetruges. Daraufhin wurde vom Journaldienst habenden Richter eine Durchsuchung der Urlaubsunterkunft und die vorläufige Festnahme der Verdächtigen angeordnet.

Kriminelle Vereinigung im Hintergrund
Bei der Durchsuchung der Unterkunft wurden zahlreiche hochpreisige Neuwaren festgestellt, deren Herkunft nicht schlüssig geklärt werden konnte. Bei weiteren Erhebungen konnten eindeutige Fakten und Indizien ermittelt werden, die gewerbsmäßige, durch eine kriminelle Vereinigung organisierte Betrugsdelikte mit einer Schadenshöhe von mindestens einigen zehntausend Euro belegen. 

Einlieferung in die Justizanstalt Innsbruck
Weitere polizeiliche Ermittungen sind noch im Gange. Die Verdächtigen werden über Anordnug der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 16°
heiter
-0° / 15°
heiter
-2° / 12°
wolkig
0° / 15°
heiter
-3° / 11°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.