14.01.2020 15:00 |

Wahllose Attacken

Obdachloser bespuckt Frauen am Wiener Westbahnhof

Es ist eine ungustiöse Geschichte. Doch mehrere „Krone“-Leserinnen haben sich an uns gewandt und wollen damit andere Frauen warnen. Ein offensichtlich verwirrter Obdachloser treibt beim Wiener Westbahnhof sein Unwesen. Er bespuckt und verfolgt wahllos und ohne Anlass Passantinnen. Jetzt geht die Angst um.

Martina L. ging am Nachmittag den Gürtel entlang, als der „seltsam aussehende Mann“ auftauchte und ihr ins Gesicht spuckte. „Danach zog er sich Schuhe und Socken aus und spazierte in den Westbahnhof hinein“, so das Opfer. Einer anderen Passantin hat er beim Abgang zum Eingangszentrum die Haare nass gemacht und sie verfolgt.

Zeugin Nadine B.: „Die Dame war völlig perplex und hat mich um Hilfe gebeten. Auf Facebook habe ich gesehen, dass es zumindest noch eine weitere Betroffene gibt.“ Martina L. wollte Anzeige erstatten. Doch weil der Spucker nicht handgreiflich geworden ist, kann die Polizei nichts tun. „Was soll das? Muss er erst jemanden abstechen?“, wettert die empörte Frau.

„Tut doch was“
Nadine B. hat Angst um ihre Tochter, die jeden Tag am Bahnhof vorbei muss: „Tut doch was!“ Laut Beschreibung hat der Mann dunkle Wuschelhaare und trug einen abgewetzten grauen Sommermantel.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.