05.01.2020 09:01 |

Betrifft Salzburg

Grüner Messias

Von der Symbolik war Salzburgs Kongresszentrum perfekt gewählt. Eine wenig einladende Trutzburg nicht ganz in der Mitte der Republik und an einer Verkehrsachse auch nur fast im Herzen der Stadt. Der abweisende Bau spiegelt den Zustand des künftigen Juniorpartners der von Sebastian Kurz dominierten Regierung ganz gut wieder.

Aus grüner Wahrnehmung ist die Versammlung der Funktionäre der Nabel der Welt, das Fundament der Politik, das Brennglas der Demokratie. Und mit jetzt noch mehr Selbstbewusstsein werden gleich einmal die nicht zum grünen Kreis zählenden Kritiker des Koalitionsabkommens als begriffsstutzige Ignoranten abgekanzelt.

Aber so ist das jetzt: Neben dem türkisen Messias gibt es nun einen grünen Vize-Messias. Wer an Werner Koglers Botschaften zweifelt, kann aus grüner Sicht nicht alle Tassen im Schrank haben. 2020 könnte jedoch das Jahr werden, in dem die Grünen mit der Außenwelt Kontakt aufnehmen müssen.

Auf Bedenken beleidigt zu reagieren, bringt keinem etwas, weder der Koalition noch der Bevölkerung. Bundespräsident Alexander Van der Bellen sollte da seinen Nachfolgern in der Partei als Vorbild dienen. Dazu müssen die Grünen sich nicht bis zur Unkenntlichkeit an den Regierungschef anschmiegen, wie das etwa im Land Salzburg der Fall ist. Opposition in der Regierung ist auch keine Lösung. Aber eine von Toleranz geprägte Beziehungspflege gehört dazu - auch mit jenen Wählern, die ihre Stimme nicht den Grünen gegeben haben.

Claus Pandi
Claus Pandi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.