04.01.2020 11:09 |

Heute startet Zählung

So deckt man den Tisch für gefiederte Gäste

Viele Kärntner Vogelfreunde wollen im Winter den gefiederten Sängern beim Überleben helfen und bieten den niedlichen Gesellen eine Futterstelle an. Doch Vorsicht: Nicht alles Gutgemeinte nützt den Vögeln. BirdLife-Experte Andreas Kleewein gibt wertvolle Tipps zur Auswahl der richtigen Futterstelle und Nahrung.

Zahlreiche Vögel verbringen den Winter bei uns, doch bei gefrorenem oder schneebedecktem Boden ist es für sie schwer bis unmöglich, an Futter zu gelangen. Zum Glück gibt’s Vogelfreunde, die ihren Lieblingen zu Hilfe kommen – nämlich mit Fressstellen samt Futter. Doch vor allem bei den Vogelhäuschen müsse man aufpassen, meint der Kärntner BirdLife-Experte Andreas Kleewein: „Am besten eignen sich Silos oder Säulen, weil hier das Futter bei Regen oder Schnee nicht nass wird. In den Häuschen wird hingegen das Futter auch durch Kot verunreinigt, was für die Tiere ganz gefährlich sein kann.“

Generell sollten die Futterstellen stets sauber gehalten werden. Kleewein: „Was länger auf dem Boden liegt, vor allem Schalenreste, sollte man zusammenkehren, um das Ausbrechen von Krankheiten zu verhindern. Auf gar keinem Fall sollten übrigens Speisereste oder Brot gefüttert werden.“ Denn Brot enthalte viel Salz und quelle im Magen der Tiere auf. Außerdem seien verschimmelte Lebensmittel für Meisen, Gimpel & Co ungeeignet, sie schaden nicht nur Menschen, sondern auch Tieren.

Zu unterscheiden ist beim Futter auch, ob es für Körndlfresser oder Insektenfresser bestimmt ist. Am besten eignen sich Sonnenblumenkerne, Nüsse oder Samenmischungen für Körndlfresser. Insektenfresser hingegen bevorzugen Meisenknödel oder Futterblöcke mit Insekten.

Heute, Samstag, startet BirdLife übrigens zum elften Mal eine Vogelzählung. Das Rennen im Vorjahr machte der Sperling, also der Spatz. Knapp 13.000 Vogelfreunde haben sich an der Zählung beteiligt, es wurden mehr als 322.000 Vögel erhoben.

Mehr dazu unter: 

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.