Vor Jännerrallye:

„Krone“-Härtetest im neuen Rallye-Boliden

Von 3. bis 5. Jänner steigt im Raum Freistadt wieder die Jännerrallye. Zuvor wagte die „Krone“ den Härtetest und setzte sich bei einer Testrunde auf den Beifahrersitz des neuen Boliden von 2018er-Sieger Johannes Keferböck.

„Präg’ dir das gut ein. Er fährt so, wie du es ihm ansagst“,, lächelt Ilka Minor. Nicht ganz ernst gemeint, als mir zuletzt auf einer Testfahrt die beste Beifahrerin der Rallye-Welt ihr „Gebetsbuch“ in die Hand drückt. So nennen die Rallye-Asse den Block, auf dem die Infos zur Strecke notiert sind: Kurven, Geschwindigkeiten, Gänge bzw. die Beschaffenheit der Strecke. Aber Johannes Keferböck benötigte von mir keine Infos, als der Jänner-Sieger von 2018 zuletzt seinen nagelneuen Skoda Fabia R5 für die „Jänner“ testete. Erst langsam, dann immer schneller. Für einen 08/15-Autofahrer wie mich war nicht nur der kurze, harte Bremsweg und der Speed beeindruckend. Vielmehr das, was ein Beifahrer zu leisten hat. Denn der Pilot vertraut seinem Co. blind. „Und umgekehrt“, sagt Minor. Doch Beifahrer zu sein, ist mehr als nur stupide das „Gebetsbuch“ vorzulesen. Vielmehr kommt es auf das richtige Timing an, die Aussprache, sogar auf die Stimmlage. Das alles bei hoher Geschwindigkeit in einem engen Boliden. Das alles fordert bei den bevorstehenden 163 km der Jännerrallye Körper und Geist.

Mein Tipp: Nicht als Fahrer nachmachen. Aber wenn man die Chance bekommt als Beifahrer die Fahrkunst eines Rallye-Asses wie Johannes Keferböck erleben zu dürfen, dann unbedingt ins Auto setzen.

Markus Neissl
Markus Neissl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)