Kampf um Image:

„Viele haben falsches Bild vom Rauchfangkehrer“

Die zwei wichtigsten Arbeitsgeräte eines Rauchfangkehrers? „Das Smartphone, um den elektronischen Kehrkalender im Blick zu haben, und der Stoßbesen“, sagt Gerhard Hofer. Der Linzer ist Landesinnungsmeister und treibt die Suche nach Nachwuchs voran. Im Visier der Männer in Schwarz sind dabei Quereinsteiger.

Vierblättriger Klee, Schweine und Rauchfangkehrer – das sind drei der beliebtesten Symbole, wenn es um Glücksbringer geht. Kurz vor dem Jahreswechsel richten sich damit noch mehr Blicke auf Gerhard Hofer, wenn er mit seinen Kollegen im Arbeitseinsatz ist. Die Nachfrage nach den Rauchfangkehrern steigt spätestens mit Beginn der Heizperiode stark an, doch die dünne Personaldecke macht den Betrieben zu schaffen. „Wie mittlerweile in jedem Handwerksberuf ist auch bei uns zu wenig Nachwuchs da“, erzählt Markus Mayer, der im Bezirk Grieskirchen arbeitet.

Quereinsteiger gesucht
Um die Lücken zu schließen, schauen sich die Rauchfangkehrer deshalb nun verstärkt nach Quereinsteigern um. „Optimal ist es, wenn jemand vorher einen Handwerksberuf gelernt hat“, sagt der Thalheimer Martin Auzinger, „es ist hilfreich, ein gewisses technisches Verständnis mitzubringen“. Immer mehr Quereinsteiger finden bereits auch Gefallen am Rauchfangkehrer-Beruf: Hofer hat mittlerweile einen früheren Zahntechniker im Team, Mayer beschäftigt eine ehemalige Briefträgerin, bei Auzinger arbeitet ein gelernter Bäcker und ein Großhandelskaufmann.

Hochtechnisch und fordernd
„Viele haben ein falsches Bild von unserem Beruf, denken an Ruß, Besen und Leiter, dabei ist unser Job hochtechnisch und ganz schön fordernd“, so Hofer.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.