Sperre aufgehoben

B130 ist nach Felsstürzen wieder frei befahrbar

Bereits der dritte Felssturz seit Sonntagnachmittag purzelte am Montag auf die Nibelungen Bundesstraße (B 130) im Gemeindegebiet von Haibach herab. Die Straße war gesperrt, ist jetzt aber wieder frei befahrbar.

„Um auf der sicheren Seite zu sein und zum Schutz der Autofahrer veranlassten wir am Sonntag eine Totalsperre“, sagt Heinz Raab von der Bezirkshauptmannschaft. Auch am Montag blieb die Straße noch bis 15.15 Uhr gesperrt. die Straßenmeisterei war mit Aufräumarbeiten beschäftigt, einige Bäume mussten umgeschnitten werden. Auslöser für das lose Gestein war der starke Wurzeldruck. Verletzt wurde bei den Steinschlägen niemand.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol