14.12.2019 09:45 |

20-Jähriger verletzt

Betrunkene Räuber flüchteten mit Tschickpackerl

Völlig eskaliert ist Samstagfrüh ein Streit zwischen mehreren Alkoholisierten. Einem Jugendlichen wurde mehrmals ins Gesicht geschlagen, dann wurde er ausgeraubt.

Die betrunkenen Burschen gerieten auf einem Gehsteig in Klagenfurt plötzlich in Streit, der letztendlich dann völlig ausartete. Ein 20 Jahre alter Klagenfurter wurde dabei durch mehrere Faustschläge im Gesicht verletzt und von den anderen aufgefordert, alles, was er bei sich hat abzugeben.

„Die Alkoholisierten flüchteten aber nur mit einer Zigarettenschachtel des Opfers“, so der Polizist. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei Burschen im Alter von 17 und 19 Jahren angehalten und in weiterer Folge vom Opfer als Täter erkannt werden. Ermittlungen laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.