26.11.2019 19:00 |

Zwischen Leben und Tod

Steirischer „König der Abenteurer“ blickt zurück

Als ein „König der Abenteurer“ hat Helmut Linzbichler Geschichte geschrieben, war mit 67 Jahren noch am Gipfel des Mount Everest. Jetzt im Alter von 78 Jahren hat er ein tolles Buch geschrieben.

Es war 2008, als Helmut Linzbichler – damals im 68. Lebensjahr – das Dach der Welt eroberte. Als ältester Europäer erreichte der Steirer, der damals schon in aller Ruhe sein Leben als Pensionist in der Obersteiermark genießen hätte können, den Gipfel des Mount Everest. „Ein Traum!“, wie er versicherte.

Träume hat sich Linzbichler im Laufe seines Abenteurerlebens unzählige verwirklicht. Da waren die Gipfel der höchste Berge in Afrika, der Antarktis, Asien, Australien, Europa, Nordamerika und Südamerika („Seven Summits“) ebenso dabei wie die verrückteste Laufveranstaltungen dieser Welt.

Hunderte Marathons - unter anderem am Nordpol, am Mount Everest und im Death Valley - stehen jetzt im wahrsten Sinne des Wortes zu Buche. Denn in „Abenteuer Unlimited - Mein Leben im Grenzbereich“ zieht „Linzi“ Bilanz. Es ist die Geschichte eines Abenteurers, der Mut machen will.

„Gib nie auf!“
Er selbst wurde vom Schicksal ja auch schwer gebeutelt. Seine erste Frau kam 1967 bei einem Autounfall ums Leben, er stand plötzlich als Alleinerzieher eines kleinen Sohnes da. 2018 erlag dann seine Tochter aus zweiter Ehe auch noch einem tückischen Hautkrebs. Eine der Botschaften, die er mit dem Buch vermitteln will: „Egal, was in deinem Leben passiert. Gib nie auf. Glaube an dich - und sei ein Vorbild für andere!“

Linzbichler, der selbst dem Tod in einer Gletscherspalte ins Gesicht sah, macht in dem Buch viel Mut. Und trotzt den Schicksalsschlägen. Sein Appell: „Erfülle Dir deine Träume egal in welchem Alter so gut es geht. Solange du Träume hast, solange wirst du auch alle Schwierigkeiten meistern!“ Fazit: lesenswert!

Thomas Bauer
Thomas Bauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 8°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
3° / 9°
leichter Regen
2° / 9°
leichter Regen
-1° / 5°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.