15.11.2019 16:30 |

Zeugen gesucht

Brandstiftungen in Innsbruck: Fahrzeuge betroffen!

Brandstifter dürften derzeit in Innsbruck ihr Unwesen treiben. Ein Papiercontainer und zwei Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Zudem kam es auch am Innufer zu einem Brand. Die Polizei, die von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgeht, sucht Zeugen. 

Am Freitag Vormittag meldete ein Passant den Brand eines Papiercontainers am Innrain auf der Höhe des Hauses 100. Der Container wurde von den Florianijüngern der Berufsfeuerwehr Innsbruck gelöscht. Unmittelbar danach kam es am Herzog-Siegmund-Ufer zum Brand eines Pkw, fast zeitgleich fing ein weiterer Pkw am Innufer Feuer. Und auch auf der Höhe der Markthalle brach ein Brand aus. 

Passanten löschten Feuer
Beide Fahrzeugbrände wurden von Passanten gelöscht, sodass die Berufsfeuerwehr bei einem Pkw nur mehr Nachlöscharbeiten durchführten musste. Der Brand am Ufer konnte ebenfalls problemlos unter Kontrolle gebracht werden. In allen vier Fällen wurden externe Zündquellen benützt. „Personen wurden keine verletzt oder gefährdet“, gibt die Polizei Entwarnung. 

Alle Brände von derselben Täterschaft begangen
Nach derzeitigem Stand der Brandermittlung wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung in allen vier Fällen ausgegangen. Alle Brände soll von ein und derselben Täterschaft verursacht worden sein. 

Zweckdienliche Hinweise an die Verkehrsinspektion Innsbruck unter der Nummer 059133-7591.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen