15.10.2019 07:00 |

Schienenersatzverkehr

Bahnstrecke am Arlberg ist für drei Tage gesperrt

Die Arlbergstrecke ist im Schienennetz der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) ein besonders wartungsintensiver und komplexer Abschnitt. Von Samstag (19.) bis Montag (21.) werden umfangreiche Erhaltungsarbeiten durchgeführt. Drei Tage bleibt die Verbindung gesperrt. Es gibt einen Schienenersatzverkehr.

Am Samstag um 7.50 Uhr wird die Arlbergstrecke für den gesamten Zugverkehr gesperrt. Die Sperre dauert bis kommenden Montag, 16 Uhr. In dieser Zeit werden Reisende im Nah- und Fernverkehr mit Bussen zu ihrem Ziel gebracht.

Schienenersatzverkehr von Ötztal bis Bludenz
Der Schienenersatzverkehr mit Bussen wird für den Fernverkehr die Bahnhöfe Ötztal und Bludenz miteinander verbinden. Für die Nahverkehrszüge wird der Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen den Bahnhöfen Ötztal und Landeck-Zams eingerichtet. Die Busse sind gelb gekennzeichnet und halten in Roppen, Imst-Pitztal, Imsterberg und Schönwies. Zwischen den Bahnhöfen Imst-Pitztal und Imsterberg wird ein Bus-Shuttle mit einem Kleinbus eingerichtet.

Die ÖBB rät Reisenden, sich vor der Abfahrt rechtzeitig zu informieren, da einige Züge aufgrund der Bauarbeiten von Innsbruck bzw. Bregenz deutlich früher abfahren als üblich. Außerdem müssen Passagiere durch den Ersatzverkehr mit einer längeren Fahrzeit als im Normalbetrieb rechnen.

Neue Schienen und 1100 Tonnen Schotter
Grund für die Sperre sind zahlreiche Bauarbeiten. An mehreren Abschnitten der Strecke (insgesamt 1150 Meter) werden Schienen und Schwellen getauscht und 1100 Tonnen Schotter verarbeitet. Außerdem werden Brücken und Tunnel inspiziert sowie Arbeiten zur Vorbeugung gegen Windwurf durchgeführt. Für Anrainer könnte es laut werden, da schweres Gerät eingesetzt werden muss.c.t. Infos über Fahrplanänderungen: fahrplan.oebb.at , fahrplan.vvt.at, ÖBB-App, ÖBB-Kundenservice : 05-1717 (Ortstarif), Scotty

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 9°
stark bewölkt
-2° / 6°
stark bewölkt
-1° / 7°
stark bewölkt
-1° / 6°
stark bewölkt
0° / 5°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen