05.10.2019 09:00 |

Zweite starke Saison:

Kofelbahn fährt in die schwarzen Zahlen

Nach dem letztjährigen Rekordsommer verzeichneten die Patscherkofelbahnen heuer bereits die zweite starke Saison. „Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Die neue Bahn wird sehr gut angenommen“, ist GF Thomas Scheiber zufrieden. Man wird das Betriebsjahr deutlich positiv abschließen. 

Der Bau der Bahn ist nunmehr fast vollständig abgerechnet. Demnach wurden 59,2 Millionen Euro ausgegeben. Strittig sind noch 2 bis 3 Millionen, sodass der vom GR beschlossene Rahmen von 66 Millionen Euro wahrscheinlich nicht ausgeschöpft werden wird.

Bald grünes Licht für Parkplatz?
Dafür gibt es aber auch keinen Badeteich und keine Rodelbahn, beides wird aller Voraussicht nach auch nicht mehr kommen. Realistisch ist nur die dringend benötigte Parkplatzerweiterung. Hier sind die Behördenverfahren in der finalen Phase.

 3000 Besucher am stärksten Tag
Der Zustrom war heuer - ebenso wie im vergangenen Rekordsommer - beachtlich. Bis zu 1000 Besucher fuhren täglich bergwärts, der besucherstärkste Tag war jener des Klassikkonzerts Ende Juni mit 3000 Fahrgästen. „Der Anteil der Gäste mit Freizeitticket ist stark gestiegen und liegt jetzt bei 50 Prozent“, hat GF Scheiber erhoben.

Kaum Wartezeiten
Wartezeiten so wie früher bei der alten Pendelbahn habe es auch an sehr starken Wochen kaum gegeben. Die Kapazität der neuen Bahn liegt mit 2000 Personen pro Stunde deutlich über jener der alten Bahn mit 450. Insgesamt stiegen die Besucherzahlen im Winter von 95.000 im Vorjahr auf 140.000 in diesem Jahr, im Sommer von 93.000 auf knapp 95.000 (Mai bis September).

„Wir werden aufgrund dieser Zahlen jedenfalls positiv bilanzieren“, sagt Scheiber, der mit einem Plus von einigen 100.000 Euro rechnet. An Investitionen schwebt ihm eine Sommerrodelbahn vor sowie die Verlegungen des Kasererlifts zum Übungshang. Fix ist die Einzäunung des Speicherteichs wegen zahlloser Wild-Badender. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
14° / 21°
stark bewölkt
6° / 18°
wolkig
6° / 19°
wolkig
8° / 18°
wolkig
11° / 17°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter