29.09.2019 05:02 |

Augenerkrankung

Hilfe, ich sehe alles doppelt!

Nimmt eine Person plötzlich alles doppelt wahr, treten Symptome wie Pupillenstörungen, Sehverlust, Gesichtsfeldausfälle oder ein herabhängendes Lid auf, sollte möglichst rasch die Ursache gesucht werden. Häufig sind diese Beschwerden neurologisch bedingt.

 „Die Symptome können erstes Anzeichen einer Multiple-Sklerose-Erkrankung sein“, erklärt OA Dr. Vassilios Kessaris, Augenspezialist am Klinikum Wels-Grieskirchen (OÖ.) „Auch Schlaganfälle, Schädel-Hirn-Traumata oder Morbus Parkinson werden als neurologisch bedingte Auslöser in Erwägung gezogen.“ Rheumatische Entzündungen der Schläfenarterie kommen ebenfalls in Betracht. „In diesem Fall besteht die Gefahr, dass auch das Auge betroffen ist und der Patient Seheinschränkungen bis hin zur Erblindung erleidet“, so Dr. Kessaris. Als weitere Ursachen für Probleme wie Doppelbilder, Ausfälle des Gesichtsfeldes und Minderung der Sehkraft kommen mitunter Tumorerkrankungen des Zentralnervensystems, Mangeldurchblutung im Gehirn oder ein Gefäßverschluss der Netzhaut in Betracht.

Sehschule -Training für die Augen
Liegt laut Diagnose eine neurologische Erkrankung vor, erfolgt unmittelbar die entsprechende Behandlung. In manchen Fällen lässt sich die Bildinterpretation im Gehirn auch durch Sehtraining verbessern. „In der weiteren Therapie können Doppelbilder durch sogenannte Prismenfolien ausgeglichen werden“, erklärt Dr. Kessaris. Diese Folien passen die Orthoptisten auf die Brille der Patienten an und lenken dadurch den einfallenden Lichtstrahl so um, dass die Betroffenen wieder ein einfaches Bild wahrnehmen. Kerstin Etlinger, BSc, Leiterin der Welser Sehschule erklärt: „Kommt es beispielsweise durch Schlaganfall zu halbseitigen Gesichtsfeldausfällen, sind Betroffene stark in der Bewältigung des Alltags eingeschränkt - etwa beim Lesen oder in der räumlichen Orientierung. In der Sehschule trainieren die Orthoptisten mit den Patienten, wie sich diese Ausfälle im Alltag kompensieren lassen.“

Regina Modl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.