15.09.2019 09:30 |

Bei Startsieg in Bozen

Für Verteidiger gab’s die meiste Bulls-Eiszeit

Dominique Heinrich war beim feinen 5:1-Startsieg in Bozen am längsten im Bulls-Spiel. Das dem neuen Cheftrainer Matt McIlvane schon recht gut gefiel. Heute wartet auf Salzburg in der Eishockeyliga bereits die nächste Prüfung in Dornbirn.

Erstmals seit dem 5:2 in Znaim 2016 starteten die Eisbullen wieder mit einem Sieg in die Saison. Damals war es der Poss-Einstand in der Eishockeyliga, jetzt das Cheftrainer-Debüt von Matt McIlvane. Dem die Erleichterung nach dem 5:1 in Bozen anzusehen war. „Es war eine richtige starke Vorstellung von der ganzen Mannschaft, die Special Teams haben ihre Sache gut gemacht – alles der Lohn für unsere Arbeit in der Vorbereitung“, betonte der 33-jährige US-Amerikaner, der sich den Puck der Partie sicherte, seinem Vater, schon in München gerne ein Zaungast, aus großer Dankbarkeit überreichte.

Interessantes Detail: Bei der nun von der Liga aufbereiteten Zeit-auf-dem-Eis-Statistik war Heinrich mit 21:41 Minuten Bulls-Nummer eins, kam hinter Regner (21:04) und Joslin (19:41) mit Rauchenwald (18:54) der erste Stürmer als Vierter. Den Vogel schoss Innsbruck-Defender Guimond ab: 33:27 (!) beim Heim-1:2 n. V. gegen Dornbirn. Das mit total neuformierter Truppe am Sonntag die Eisbullen empfängt. McIlvane: „Wir werden wieder viel investieren müssen.“

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter