Bürger erbost:

Bäume fallen Wohnhaus zum Opfer

Aufregung herrscht derzeit in Schwechat, Bezirk Bruck an der Leitha. Denn ein altes Haus mit einem riesigen Baumbestand soll geschleift und durch einen Betonklotz ersetzt werden. Viele Bürger fordern den Erhalt der Grünoase inmitten der Stadt. Doch rein rechtlich scheint es keine Möglichkeit zu geben.

Gerade in Städten kommt Bäumen eine besondere Bedeutung zu: Sie sorgen für eine bessere Luftqualität, kühlen im Sommer die Luft und filtern CO2. Deshalb ist es für viele Bürger unverständlich, dass in der Himberger Straße 21 jetzt wohl Dutzende Bäume gerodet werden. Sie befinden sich im Hinterhof eines alten Hauses, das abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden soll.

„Das muss doch nicht sein! Ist es wirklich notwendig, jeden Flecken Grün zuzubetonieren?“, fragt sich eine Anrainerin verärgert. „Das Areal ist als Bauland Kerngebiet gewidmet und in Privatbesitz“, heißt es dazu aus dem Büro von SPÖ-Stadtchefin Karin Baier. Betont wird allerdings, dass nach Fertigstellung des Wohnhauses der Innenhof „begrünt“ werde. Der grüne Koalitionspartner ortet indes eine Gesetzeslücke. „In der niederösterreichischen Bauordnung gibt es für Private leider keine Regelung zum Thema Baumschutz. Das ist nicht zum ersten Mal ein großes Problem. Wir fordern die Volkspartei auf, dieses Thema endlich ernst zu nehmen und es im Landtag zu behandeln“, so Stadtrat Simon Jahn.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International
Niederösterreich Wetter
15° / 26°
wolkig
14° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
wolkig
15° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter