Stadt Linz

Bei Kreuzungscrash Ampel umgerissen

Sonntagabend krachten in Linz bei einer Kreuzung ein 40-jähriger Linzer und eine 63-jährige Linzerin in ihren Pkws zusammen. Das Auto der Lenkerin wurde einige Meter zurück geschleudert, eine Fußgängerampel aus der Verankerung gerissen. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen.

Ein 40-jähriger Linzer fuhr am 1. September um 18.55 Uhr mit seinem Pkw auf der Wiener Straße in Richtung stadteinwärts und wollte bei der Kreuzung mit der Lunzerstraße diese in gerader Richtung übersetzen. Dabei stieß er mit dem Pkw einer 63-Jährigen Linzerin zusammen, welche mit dem Fahrzeug stadtauswärts fuhr und bei der Lunzerstraße in diese nach links einbiegen wollte.

Schaulustige fotografierten
Beim Zusammenstoß wurde der Pkw der Linzerin einige Meter zurück geschleudert. Der Pkw des 40-Jährigen kam von der Fahrbahn ab und riss dort eine Fußgängerampel aus der Verankerung. Der Lenker und die Lenkerin erlitten schwere Verletzungen, sie wurden ins UKH bzw. den Med. Campus III in Linz eingeliefert. Die Unfallerhebungen wurden von vielen Schaulustigen behindert, welche Film- und Fotoaufnahmen anfertigen wollten.

Behinderung der Einsatzkräfte
„Ich schätze und respektiere die sehr schwierige Arbeit unserer Einsatzkräfte und unserer freiwilligen Hilfsorganisationen. Wofür ich hingegen kein Verständnis aufbringe, ist die Behinderung dieser im wahrsten Sinne des Wortes lebenswichtigen Tätigkeiten. Deshalb appelliere ich an ein gutes Miteinander ganz unter dem Motto - ‚Nicht gaffen, sondern Helfen‘ “ so Günther Steinkellner.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol