01.09.2019 10:30 |

Elena, Lorena & Selina

Drei eineiige „Superstars“ entzücken ganz Tirol

Im Vorjahr haben wir Elena, Lorena und Selina aus Kundl - die ersten eineiigen Drillings-Mädchen Tirols - kurz nach ihrer Geburt vorgestellt. Nun, ein Jahr später, bat die „Tiroler Krone“ das besondere Trio samt Eltern erneut zum großen Fotoshooting. Prädikat: entzückend!

Eine für alle und alle für eine – das trifft auf das Dreimäderlhaus wahrhaftig zu. Elena, Lorena und Selina, stets im coolen Partnerlook gekleidet, können mittlerweile krabbeln, und sobald sich eine von ihnen auf den Weg macht, folgen ihr die beiden anderen unverzüglich nach.

Die Hochzeitsglocken läuteten im Mai
Mit Stolz erfüllt sind ihre Eltern Maria und Franz Giuliani. „Die Kinder haben sich super entwickelt. Sie sind immer gut gelaunt und wir sind sehr glücklich“, erzählen sie. Nicht nur die Augen funkeln dabei, sondern auch die Ringe an ihren Ringfingern. „Gut entdeckt, sie sind tatsächlich neu. Wir haben im Mai diesen Jahres geheiratet“, strahlt das Paar bis über beide Ohren. „Es war schlichtweg der perfekte Tag“, sind sich beide einig.

Und wie ist der Alltag mit eineiigen Drillingsmädchen, die sich zum Verwechseln ähnlich sehen? Chaos, Wutausbrüche, Schreianfälle? „Unser Alltag, ja unser ganzes Leben hat sich seit der Geburt total verändert. Aber wir schaffen alles richtig gut“, erklärt die 35-Jährige und führt weiter aus: „In den ersten drei Monaten hatten wir eine Familienhelferin, mittlerweile schaukeln wir allerdings alles alleine.“

„Schlaflose Nächte gibt es fast keine mehr“
Galt es zu Beginn noch viele schlaflose Nächte zu bewältigen, hat sich der Schlafrhythmus der Drillinge nun eingependelt. „Sie gehen gegen 20 Uhr ins Bett und schlafen meistens bis 8 Uhr in der Früh durch. Wir können uns somit nicht beschweren“, schildert der 40-jährige Familienvater.

Äußerlich ist das Dreimäderlhaus kaum auseinanderzukennen, charakterlich unterscheiden sie sich aber jetzt schon. „Elena ist die ruhigste von allen, Lorena hingegen die lauteste. Sie singt sehr gerne. Die aktivste vom Trio ist Selina, sie ist fast ununterbrochen unterwegs“, lacht die Mama.

„Wir sind überglücklich und auch sehr dankbar“
Apropos unterwegs: Egal, wo die Familie ist, sie zieht die Blicke stets auf sich. „Wir werden oft angesprochen. Die häufigste Frage dabei lautet: ,Sind das drei Drillinge?’“, schmunzeln die Eltern. Einige möchten wissen, wie der Alltag zu bewältigen ist, und wiederum andere sprechen einfach nur von Glück und Segen.

„Wir sind überglücklich, sehr dankbar und total in die Mädels verliebt“, sagen sie. Wie könnte es bei diesen drei entzückenden „Superstars“ auch anders sein ...!

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
6° / 24°
heiter
5° / 24°
wolkenlos
4° / 23°
wolkenlos
7° / 24°
wolkenlos
5° / 22°
heiter
Newsletter