01.09.2019 08:31 |

Spiele-Vorschau

„Greedfall“, „Gears 5“ und mehr Games im September

Die Ferien sind vorbei, doch der Spaß geht weiter. Der September hält für Gamer zahlreiche spannende Neuveröffentlichungen bereit, von Sport bis Action. Ein Überblick.

Heiß her geht es ab dem 3. September auf der PS4 mit „Catherine: Full Body“. Die Fortsetzung des selbst titulierten Horror-Erotik-Puzzlers verspricht die „ultimative Kombination aus erotischem Abenteuer und packendem Puzzlespiel“ und gibt Gamern mit dem „Safety-Mode“ neuerdings die Möglichkeit, sich ganz der „sinnlichen Geschichte“ rund um Protagonist Vincent und der mysteriösen Rin hinzugeben.

Sportlich weiter geht es am 6. September, wenn Publisher 2K mit „NBA 2K20“ den nächsten Teil seiner gefeierten Basketball-Simulation für PC (via Steam), PS4, Xbox One und Switch veröffentlicht. Ein Highlight: der u.a. mit den Schauspielern Idris Elba und Rosario Dawson prominent besetzte Karriere-Modus.

Auf gleich drei spannende Veröffentlichungen können sich Gamer am 10. September freuen: Für Freunde des virtuellen Kicks veröffentlicht Publisher Konami mit „eFootball Pro Evolution Soccer“ den nächsten Teil seiner Fußball-Simulation für PC (via Steam), PS4 und Xbox One. Zu den Neuerungen zählen u.a. eine verbesserte Ballannahme, kontextsensitive Schussgenauigkeit, eine realistischere Verteidigung, taktische Fouls sowie ein adaptives Spielerinteraktionssystem.

Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Marcus Fenix in „Gears 5“. Der alte Haudegen spielt im jüngsten Ableger der Microsoft’schen Shooter-Serie „Gears of War“ für Xbox One und PC allerdings nur eine untergeordnete Rolle. Die Hauptrolle gebührt diesmal Protagonistin ist vielmehr der KOR-Soldation Kait Diaz, deren Verbindung zum Feind es aufzudecken gilt. Neben der Kampagne, über zehn Versus-Modi und dem „Horde“-Modus wartet der Titel auch mit dem neuen Koop-Modus „Escape“ auf, in dem drei Spieler einen feindlichen Schwarmstock von innen zerstören müssen.

Last, but not least veröffentlicht Entwickler Spider Studios sein Barock-Rollenspiel „Greedfall“ für PC, PS4 und Xbox One. Der Spieler kolonisiert in dem Titel nicht ganz freiwillig - die alte Welt droht einer Seuche zum Opfer zu fallen - einen mysteriösen neuen Kontinent, auf dem sich allerlei seltsame Kreaturen, heidnische Völker und magische Phänomene tummeln.

Mit einer Milliarde Waffen, von denen manche sogar laufen können, lockt dagegen 2Ks Shooter „Borderlands 3“, der am 13. September für PC, PS4 und Xbox One erscheint und bis zu vier Gamer für Baller-Orgien und jede Menge virtuelle Beute zurück ins Ödland befördert. Zu den Neuerungen zählen unter anderem drei einzigartige Fähigkeiten, die Gamer im Spielverlauf für ihren Charakter freischalten können.

Wer Abwechslung der sportlichen Sorte sucht, kann sich zeitgleich mit „NHL 20“, dem jüngsten Teil von EAs Eishockey-Simulation für PS4 und Xbox One, aufs virtuelle Eis begeben. Der Titel verspricht neben neuen Schusstechniken und dazugehörigen Animationen u.a. auch intelligente Torhüter, die die Gefährlichkeit von Angreifern aktiv „lesen“ sollen.

Abenteuerlich wird es dann ab dem 20. September, wenn Nintendo mit „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ ein Remake seines ursprünglich 1993 für den GameBoy veröffentlichten Action-Adventures optisch aufpoliert auf die Switch bringt.

„Dungeons & Dragons“-Fans sollten sich indes den 24. September vormerken. Dann nämlich erscheinen die Rollenspiel-Klassiker „Baldur‘s Gate“ (Teil eins und zwei), „Planescape: Torment“ und „Icewind Dale“ als verbesserte „Enhanced Edition“ erstmalig auch für PS4, Xbox One und Switch.

Konami bringt außerdem mit „Contra: Rogue Corps“ seine erstmals 1987 veröffentlichte „Contra“-Reihe auf den PC (via Steam) sowie PS4, Xbox One und Switch zurück. Getreu seinen Wurzeln soll der Shooter den Fokus auf Twin-Stick-Action mit rasantem Run-and-Gun-Gameplay legen. Neben einer Story-Kampagne, die wahlweise alleine, mit bis zu vier Freunden oder mit zufällig ausgewählten Spielern online bestritten werden kann, können sich Gamer auf einen Online-Multiplayer mit PVP-Matches sowie einen lokalen Couch-Koop-Modus für bis zu vier Spieler freuen.

Herausfordernd dürfte es zeitgleich aber auch in „The Surge 2“ werden. Der zweite Teil des spielerisch anspruchsvollen Sci-Fi-Action-Rollenspiels entführt PC-, PS4- und Xbox-One-Gamer in eine „noch größere und abwechslungsreichere Welt voller Herausforderungen und spektakulärer Kämpfe gegen noch tödlichere Bosse“, wie die Entwickler versprechen. Ein vereinfachtes Loot-System sowie verbesserte Anpassungsmöglichkeiten zählen zu den Neuerungen.

Noch einmal rund geht es dann am 27. September: Zum einen schlägt EA mit „FIFA 20“ das nächste Kapitel in der Geschichte seiner populären Fußball-Simulation für PC, PS4, Xbox One und Switch auf, zum anderen erscheint mit „Tropico 6“ der nächste Teil des humorigen Aufbaustrategiespiels nach der PC-Version nun auch für PS4 und Xbox One. Zu guter Letzt veröffentlicht Publisher Bandai Namco mit „Code Vein“ ein Action-Rollenspiel für PS4 und Xbox One, das, inspiriert von den „Dark Souls“-Spielen, Gamer auf eine harte Probe stellen dürfte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter