Feuerwehr half:

Hündchen saß auf hohem Dach fest

Dass heimische Feuerwehrleute wahre Tierfreunde sind, haben sie schon oft eindrucksvoll bewiesen Jetzt kamen Einsatzkräfte in Gloggnitz, Bezirk Neunkirchen, einem verschütteten Igel zu Hilfe. Dramatischer war die Rettung eines kleinen Hundes in St. Pölten: Denn „Lucky“ musste von einem Dach geholt werden.

Ob „Lucky“ ursprünglich die Aussicht von einer Dachterrasse der Wohnhausanlage im Stadtteil St. Pölten-Wagram erkunden wollte, ist natürlich nicht überliefert. Fest steht: Plötzlich saß das Hündchen außerhalb des Geländers direkt an der Dachrinne fest - der kleine Abenteurer konnte weder vor noch zurück. Durch sein herzzerreißendes Winseln wurden Passanten auf den Ausreißer in luftiger Höhe aufmerksam. Ein Feuerwehrsprecher: „Diese haben richtig reagiert und uns verständigt.“ Während Helmut Wieser mit dem Hubsteiger auf Dachhöhe hochfuhr, spannten Kameraden auf dem Boden ein „Sprungtuch“, um im Fall eines Absturzes „Luckys“ zur Stelle zu sein. Doch Wieser konnte den kleinen Hund routiniert in Sicherheit bringen. „Zum Dank bekam er ein paar Bussis mit der kalten Schnauze“, heißt es.

Ebenfalls durch Klagelaute wurden Fußgänger in Gloggnitz auf ein Tier-Drama aufmerksam. Unter einem Ziegelhaufen war ein Igel eingeschlossen. Die alarmierten Feuerwehrleute befreiten den stacheligen Streuner - und ließen ihn beim Schloss wieder frei.

Fotos von beiden Rettungsaktionen finden Sie in der heutigen Printausgabe der Niederösterreich-Krone.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
17° / 31°
wolkenlos
16° / 30°
heiter
17° / 31°
heiter
17° / 31°
wolkenlos
13° / 29°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.