Brenzliger Auftritt

Feuerwehr übt sich in Wanda-Clip als Brandstifter

Beim Dreh des neuen Musikvideos der heimischen Band Wanda ist es heiß hergegangen - so heiß, dass sogar die Feuerwehr ausrücken musste! Die Einsatzkräfte betätigten sich für die Aufnahmen sogar ungewöhnlicherweise selbst als Brandstifter …

Ende Juli fanden die Dreharbeiten statt, nun kann man das Ergebnis bereits auf YouTube bestaunen. Einen großen Auftritt haben darin auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Biedermannsdorf, die der Band bei den brenzligen Szenen im Clip mit Rat und Tat zur Seite standen - und auch als Statisten darin vorkommen.

Ab Minute 1:29 brennt im Hintergrund ein Pkw lichterloh - die Szenen, die etwas mehr als zehn Sekunden im Video zu sehen sind, bedeuteten für die Band und die Feuerwehr jedoch einen mehrstündigen Aufwand. Fachgerecht zündeten die Florianis den Wagen an - um ihn anschließend vor laufender Kamera wieder zu löschen.

Ein durchaus brenzliger Einsatz: Wegen der anhaltenden Trockenheit musste das Gelände im Vorfeld erst einmal bewässert werden, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

Nach dem Dreh ließen die Musiker von Wanda und die Feuerwehrleute den Abend noch gemeinsam ausklingen. Doch lange konnten die Einsatzkräfte die Zeit mit den heimischen Pop-Rockern nicht genießen: Ein echter Feueralarm sorgte für ein jähes Ende des gemütlichen Zusammenseins.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
12° / 19°
wolkenlos
12° / 19°
heiter
11° / 18°
heiter
12° / 19°
wolkenlos
8° / 15°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter