19.08.2019 06:37 |

Zwei Verletzte

Kette über Radweg: Drei Burschen ausgeforscht

Erfolgreich war die Polizei in St. Kanzian am Klopeiner See in Kärnten. Wie berichtet, hatten Unbekannte eine Kette quer über den Drauradweg im Bereich Linsendorf gespannt. Zwei Radfahrer stürzten über die Kette und erlitten Verletzungen.

Eheleute aus Belgien, 70 und 65 Jahre alt, hatten die Kette - sie ist normalerweise parallel zur Fahrbahn zwischen zwei Eisenpollern gespannt - am Samstag übersehen und waren zu Sturz gekommen. Der Unfall ging vergleichsweise glimpflich aus: Die beiden Radfahrer erlitten lediglich leichte Verletzungen.

Laut Polizeiinspektion St. Kanzian am Klopeiner See konnten die Beamten nach umfangreichen Ermittlungen drei Täter ausfindig machen. Es handelt sich dabei um drei Burschen im Alter von 18 und 19 Jahren, sie stammen aus der Gemeinde Gallizien. Sie wurden allesamt angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter