Einsatz für Feuerwehr

In Auto eingeschlossenes Baby „bärenstark“ bespaßt

Nach allen Regeln der Kunst haben die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Amstetten am Dienstag in Niederösterreich ein Baby bei Laune gehalten, als sich der kleine Bub in einer durchaus brenzligen Lage befand. Die Mutter des Kindes hatte eigentlich mit dem Neuzuwachs einen Ausflug machen wollen, sperrte dabei ihren Sohn allerdings unabsichtlich im Auto ein.

Wie die Feuerwehr am Mittwoch berichtete, hatte die Frau die Handtasche ins Auto gestellt und die Türe geschlossen, als sich plötzlich das gesamte Fahrzeug verriegelte. Zurück im Wageninneren blieb allerdings nicht nur der Autoschlüssel, sondern auch der kleine Sohn, der sich bereits in der Babyschale am Beifahrersitz befand.

Auch ÖAMTC verständigt
Die Feuerwehr Amstetten wurde daraufhin alarmiert. „Als wir am Einsatzort eingetroffen sind, wurde uns mitgeteilt, dass auch gleich ein ÖAMTC-Pannenfahrer mit Spezialwerkzeug in wenigen Minuten eintreffen wird“, hieß es seitens der Einsatzkräfte.

„Bärige“ Unterhaltung
Da die Wetterbedingungen nicht akut lebensbedrohlich für das im Wagen eingeschlossene Baby waren, es regnete bei rund 20 Grad, „bestand keine Gefahr im Verzug“, hieß es weiter. Untätig blieben die Männer in Uniform aber nicht - galt es immerhin den kleinen Herren im Wageninneren zu bespaßen. Und dies sollte den Helfern auch gelingen, und zwar mit einem sogenannten Einsatzbären, wie das entzückende Foto vom Einsatz beweist.

Kurze Zeit später war auch bereits der ÖAMTC-Pannenfahrer an Ort und Stelle und konnte die Autotür ohne Beschädigungen öffnen. Die Mutter konnte ihr Kind danach wieder in die Arme schließen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
8° / 16°
leichter Regen
9° / 16°
leichter Regen
7° / 16°
leichter Regen
10° / 17°
starke Regenschauer
3° / 14°
leichter Regen