Kreative Idee:

„Reisbauern“ feilen jetzt an Lifestyle-Getränk

Bereits abgeerntet haben Georg Neumayer und Philipp Gärtner ihre Reisfelder um Gerasdorf bei Wien. Doch die findigen Firmengründer wollen sich nicht mit den nahrhaften Körnern allein begnügen. Derzeit probieren sie an der Fachhochschule in Wieselburg Rezepturen für einen Cocktail auf Reismilchbasis.

Unter dem Namen Österreis haben Philipp Gärtner und Georg Neumayer begonnen, in Gerasdorf Reis anzubauen - die „Krone“ berichtete. Jetzt sind sie bereits einen Schritt weiter, entwickeln neue Produkte aus dem aus Asien stammenden Getreide. Ihre neueste Idee: Ein alkoholisches Lifestyle-Getränk auf Reismilchbasis wollen sie demnächst zur Verkostung freigeben. Unterstützt werden die erfinderischen Landwirte von Accent, dem Gründerservice des Landes NÖ. Und zwar im Creative-Pre-Incubator-Programm (CPI), bei dem sozusagen kreative Geschäftsideen „ausgebrütet“ werden. In diesem Rahmen werden noch weitere Projekte von Fachhochschulstudenten gefördert. Allen gemeinsam ist der grüne Fußabdruck. So arbeitet das Team Flextracks aus St. Pölten an einem Programm zur Optimierung von Buslinien.

Und unter dem Titel Ikonity werden in Wieselburg jungen Designern Vertriebswege für Öko-Mode geboten - ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit. „Das alles sind vielversprechende Unternehmensgründungen“, so CPI-Leiter Peiman Zamani.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mutter angeklagt:
An Spritzenpumpe für Tochter (2) manipuliert?
Oberösterreich
Maximilian Wöber
Salzburgs Rekordtransfer muss Antworten liefern
Fußball National
Fans und Spieler sauer
Die Zeit der violetten Ausreden ist nun vorbei!
Fußball National
Goldtorschütze in Graz
Rapids Schwab: „Sterben nicht mehr in Schönheit“
Fußball National
Bayerns Star-Neuzugang
„Ihm fehlt der Charakter!“ Kritik an Coutinho
Fußball International
NEOS wollen Änderungen
Österreich: 22 Mio. Euro für Politikerpensionen
Österreich
„Krone“-Wahlschiris
Eine Rote Karte für rote Dosenschießer
Österreich
Alarm via Lautsprecher
Badeunfall-Zeugen fiel Notrufnummer nicht ein!
Oberösterreich
Niederösterreich Wetter
18° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 26°
einzelne Regenschauer
20° / 28°
einzelne Regenschauer
19° / 31°
heiter
14° / 23°
einzelne Regenschauer

Newsletter