11.07.2019 11:30

Tipps vom Roten Kreuz

Urlauben ohne Sonnenstich über den Sommer

Ab in den Süden, hinauf auf die Berge oder zur Sommerfrische an einen der Alpenseen. Doch neben vielen schönen Erinnerungen nehmen Urlauber auch ungeliebte Souvenirs mit nach Hause. Daher gibt das Rote Kreuz OÖ Tipps, wie man gesund und ohne Zeckenbisse oder Sonnenbrände die schönen Tage genießen kann.

Oberösterreicher verreisen gerne, ob an einen Strand im Süden oder mit dem Auto zum Wandern ins Gebirge, zum Planschen an den Attersee oder zur Sommerfrische aufs Land. Doch auch in der schönsten Zeit des Jahres lauern Gefahren. Daher hat das RK einige nützliche Tipps für einen gesunden Urlaubsspaß parat:

  • Zeckenbisse: Das Risiko durch Zeckenbisse an FSME oder Borreliose zu erkranken, wird oft unterschätzt, warnt RK-Präsident Walter Aichinger. Er rät, die Zecke vorsichtig mit einer Pinzette zu entfernen und darauf zu achten, dass das Tier samt Beißwerkzeugen entfernt wird. Folgt ein roter Kreis um die Bissstelle, sollte man einen Arzt aufsuchen. Nach Wanderungen ist es ratsam, den Körper nach Zecken abzusuchen.
  • Sonnenbrände: Leichte Sonnenbrände kann man selbst behandeln. Feuchte Tücher kühlen die betroffenen Stellen, auch Hausmittel wie Milch- oder Topfenwickel helfen. Bei Babys und Kleinkindern sollten Sonnenbrände von einem Arzt untersucht werden.
  • Sonnenstich: Kopfweh, Übelkeit, Schwindel, Schüttelfrost sind Zeichen eines Sonnenstichs, wenn man zu lange in der prallen Sonne war. Betroffene in den kühlen Schatten bringen, Kopf und Körper hochlagern und feuchte Tücher auflegen.
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Bild“-Bericht
Paukenschlag! Uli Hoeneß hört als Bayern-Boss auf
Fußball International
„Gebrannte Kinder“
Schreddern: ÖVP hatte Angst vor Daten-Leaks
Österreich
LASK- und Sturm-Gegner
Krimi zwischen Eindhoven und Basel in CL-Quali
Fußball International
Wegen Brand-Brief
Argentiniens Fußballchef aus FIFA-Council geworfen
Fußball International
Rekord-Transfer
Ex-Rapidler Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle
Fußball International
Üble Kurz-Gerüchte
Wird’s schon wieder so richtig schmutzig?
Österreich
Von Madrid nach Rio
Filipe Luis kehrt in seine Heimat zurück
Fußball International
Experte zu krone.tv
„Man wird Boris Johnson ernst nehmen müssen“
Video Nachrichten
Wirbel um Weltmeister
Boateng-Abschied? Das sagt Bayern-Trainer Kovac
Fußball International

Newsletter