09.07.2019 17:00 |

Einsatz in Innsbruck

Müllcontainer fing Feuer: Florianijünger gefordert

In der Nacht auf Dienstag brach in einem Müllcontainerhaus in einer Tiefgarage ein Brand aus. Die Berufsfeuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Ein mit heißem Öl gefüllter Topf, der sich im Restmüllcontainer befand, gilt als Brandursache. 

Ein Anrainer der Wohnanlage bemerkte den Brand beim Parken seines Fahrzeuges in der Garage. Zuerst versuchte er, das Feuer mit Wasser zu löschen - jedoch ohne Erfolg. Daraufhin verständigte er die Berufsfeuerwehr Innsbruck. 

Keine Verletzten
Die Florianijünger brachten den Container ins Freie und löschten den Brand. Nach derzeitigem Erhebungsstand war ein mit heißem Öl gefüllter Topf im Restmüllcontainer die Ursache der Brandentwicklung. Hinsichtlich des Verursachers gibt es derzeit noch keine Hinweise. Verletzt wurde niemand. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
3° / 8°
starker Regen
1° / 4°
starker Regen
2° / 7°
starker Regen
1° / 4°
starker Regen
1° / 6°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen