24.06.2019 16:37 |

Drama beim Hausbau

Beim Fotografieren von Kran gestürzt - tot

Drama im oberösterreichischen Polling: Ein 56-Jähriger und seine Ehefrau (57), beide aus Polling, ließen sich mit einem Teleskoplader in die Höhe heben, um ein Übersichtsfoto des Grundstückes zu machen, auf dem sie ein Haus bauen wollten. Mit fatalen Folgen! Die Maschine kippte um, der Mann erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Der 56-Jährige und seine 57-jährige Frau standen im Korb der Arbeitsmaschine - in neun Metern Höhe. Plötzlich kippte das Gerät auf dem abschüssigen Grundstück um. Der Korb krachte zu Boden, das Ehepaar wurde herausgeschleudert.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, die Frau wurde mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Der 37-Jährige, der den Kran gesteuert hatte, wurde leicht verletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen