Landesforstbewerb:

Der harte Wettkampf um den Champion-Titel im Wald

Am Wochenende wurde der Holzplatz der Firma Wildau in Ottnang am Hausruck zum Austragungsort für den Landesentscheid Forstwirtschaft. „Im Finale stellten die besten vier Mädchen und acht Burschen ihr Können mit der Motorsäge unter Beweis“, sagt Claudia Humer, Mitorganisatorin und Moderatorin.

„Es war eine super Stimmung“, schwärmt Claudia Humer. Am Wochenende zückten 62 Teilnehmer aus Oberösterreich die Kettensägen und maßen ihr Können in sechs Kategorien, darunter eine mit der Axt.

Schnell, genau und geschickt
„Es kommt auf Schnelligkeit, Genauigkeit, Geschicklichkeit an“, sagt Bernadette Kraus, Teilnehmerin aus Eberstallzell. Das Schwierigste: „Mit der Axt einen Stamm durchhacken!“
Tina Austaller (Laakirchen) und Christoph Fischer (St. Marienkirchen) gewannen das Finale, sie sind die „Champions“ im Wald. Im Gruppenbewerb siegte die Landjugend Schärding. Der Bundesentscheid findet dann von 19. bis 21. Juli in Traunkirchen statt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen