Schwere Verletzungen

Horror-Sturz bei Motocross-Event in Schwanenstadt

Es wurde ausdrücklich vor der berüchtigten Passage auf der schnellsten Motocross-Naturstrecke Österreichs gewarnt, dennoch forderte Sonntag beim Staatsmeisterschaft-Lauf in Schwanenstadt die Löwengrube ein Opfer. Das nach einem Horror-Sturz schwerverletzt ins Klinikum Wels geflogen wurde

„Er ist zu weit gesprungen, hat einen anderen Fahrer touchiert und sich dann überschlagen“, erklärt Pressesprecher Manfred Mayrhofer. Der zweite MX-Open-Lauf in Schwanenstadt wurde Sonntag von einem Horror-Sturz überschattet. Der Kärntner Chris Mariacher (26), der schon in den Runden zuvor Unsicherheiten bei dieser berüchtigten Passage gezeigt hatte, musste nach seinem Sturz vom Notarzt erstversorgt werden, nach über 60 Minuten wurde er mit dem Hubschrauber ins Klinikum Wels abtransportiert.

Saison-Dominator geschockt
Den Sieg beim neu gestarteten Rennen holte sich wie in Lauf eins Saison-Dominator Pascal Rauchenecker. Der Innviertler holte sich somit den neunten und zehnten Sieg im elften und zwölften Saisonrennen. „Diesmal war sogar der Vorsprung relativ groß“, so Rauchenecker. Der sich über den Sturz geschockt zeigte. „Sowas ist nie schön zu sehen, man kann nur hoffen, dass es nicht zu schlimm ist!“

Daniel Lemberger, Kronen Zeitung

Daniel Lemberger
Daniel Lemberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen