In Mondsee:

Auf Auto uriniert, dann Besitzer brutal geschlagen

Erst urinierte ein Unbekannter am Parkplatz einer Tankstelle in Mondsee gegen das Auto des Pächters (35) aus Braunau, als dieser ihn ansprach, schlug er wie wild auf ihn ein und flüchtete. Dank Videoaufzeichnungen ist das Kennzeichen des Täters bekannt.

Ein bislang unbekannter Täter fuhr mit seinem Pkw am 14. Juni gegen 23.20 Uhr zu einer Tankstelle in Mondsee und urinierte am Parkplatz gegen den Pkw des 35-jährigen Tankstellenpächters aus dem Bezirk Braunau am Inn. Dieser sah diese Aktion zufällig und stellte den Mann zur Rede. Der Unbekannte versetzte dem 35-Jährigen daraufhin mehrere Faustschläge. Dadurch erlitt der Mann Prellungen am Kopf und Blutergüsse am linken Oberarm.

Kennzeichen bekannt
Der 35-Jährige ließ sich in einem Krankenhaus behandeln und erstattete erst am 15. Juni Anzeige. Aufgrund von Videoaufzeichnungen dürfte das Kennzeichen des unbekannten Täters bekannt sein. Das Auto wurde nach der Tat von einer Frau vom Parkplatz gelenkt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol