Spektakuläre Szenen

„Na servas!“: Hier parkt ein ÖAMTC-Helikopter aus

„Na servas, viel Platz ist da nicht mehr! Hut ab“, „Respekt“ und „Da legst di nieder“ sind nur einige Kommentare, die sich derzeit unter einem auf der Facebook-Seite der ÖAMTC Flugrettung geposteten Video sammeln. Darauf zu sehen ist ein Helikopter, dessen Pilot das Fluggerät zwischen zwei Bäumen „ausparkt“ - und dabei geht es um Millimeter, scheinbar zumindest!

Am Pfingstsonntag kam es im niederösterreichischen Mauternbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Notarzthubschrauber Christophorus 2 wurde angefordert. Bei der Unfallstelle war jedoch nicht besonders viel Platz. Der Pilot des Helikopters musste zwischen Bäumen am Rande der Donau auf einem Gehweg landen.

Beim Abflug - die Besatzung flog eine schwer verletzte Person ins Krankenhaus - zückte ein Zeuge sein Handy und filmte die spektakuläre Szene mit. Der ÖAMTC postete das Video später auf Facebook. Die User zeigten sich ob der Fähigkeiten des Piloten schwer beeindruckt - Hunderte Male wurde das Video geliked, zahlreiche Nutzer sprechen in den Kommentaren Respekt für den Piloten aus.

„Alles eine Sache der Perspektive“
„Es ist aber alles eine Sache der Perspektive“, betonte ÖAMTC-Sprecher Ralph Schüller am Donnerstag gegenüber krone.at und verweist auf ein weiteres Video, das den Einsatz zeigt. Und tatsächlich: Von vorne betrachtet sieht man, dass zwischen den Bäumen ausreichend Platz war. „Die Piloten dürfen schließlich kein Risiko eingehen“, so Schüller.

Millimeterarbeit hin oder her, eines steht fest: Dieser Einsatz zeigt erneut, welch tolle Leistungen die Piloten des ÖAMTC tagtäglich bringen, um das Leben von Menschen zu retten.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Niederösterreich Wetter
16° / 20°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen
18° / 21°
einzelne Regenschauer
19° / 21°
einzelne Regenschauer
13° / 19°
leichter Regen

Newsletter