12.06.2019 14:48 |

Liebes-Enthüllung

Harry datete neben Meghan noch ein fesches Model

Es war Liebe auf den ersten Blick - und dennoch konnte Prinz Harry zu Beginn der Beziehung mit Meghan seine Finger nicht von einem sexy Model lassen. Wie Royal-Biografin Angela Levin jetzt enthüllte, soll die 37-jährige Ex-Schauspielerin nicht die einzige Frau gewesen sein, die der Briten-Prinz zum damaligen Zeitpunkt datete.

Kennengelernt haben sich Prinz Harry und Meghan Markle durch ein Blind Date, das ein Freund der beiden arrangiert hatte. Es soll Liebe auf den ersten Blick gewesen sein, heißt es - und dennoch wollte sich der britische Rotschopf zu Beginn nicht wirklich festlegen.

Denn ganz am Anfang ihrer Liebe soll Harry nicht nur mit der „Suits“-Beauty ausgegangen sein, sondern sich auch noch mit einer anderen Dame getroffen haben. Das enthüllte jetzt Angela Levin in ihrem Buch „Harry: Conversations with the Prince“. Darin schreibt sie, Harry habe zu der Zeit, als er Meghan kennenlernte, auch noch ein kurzes „Techtelmechtel“ mit einem Model gehabt. 

„Es war nur ein Abenteuer“
„Während der frühen Phase seiner Beziehung mit Meghan hatte Harry vermutlich auch Verabredungen mit Sarah Ann Macklin“, plauderte die Autorin gegenüber dem britischen „Express“ aus. Die Beauty passt jedenfalls perfekt in das Beuteschema des Prinzen: Wie auch Meghan hat sie haselnussbraunes, langes Haar, ein strahlendes Lächeln und dunkle Augen. 

Harry habe Macklin auf einer privaten Party kennengelernt und sie um ihre Telefonnummer gebeten. Danach habe der 34-Jährige dem Model einige Nachrichten geschickt. 

„Es war nur ein Abenteuer“, weiß die Royal-Expertin. „Ein Freund sagte: ,Sie haben sich gut verstanden. Aber sie sind doch sehr verschieden. Sie keusch, trinkt kaum - und was das anbelangt, waren sie einfach nicht auf einer Wellenlänge. Es war sehr unverbindlich‘“, so Levin. Für eine Beziehung habe es daher auch nicht gereicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter