10.06.2019 22:00 |

Lenker schwer verletzt

Motorrad krachte mit voller Wucht gegen Reh

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Montag Vormittag in Elbigenalp im Tiroler Außerfern. Ein 53-Jähriger krachte mit seinem Motorrad in voller Fahrt gegen ein Reh. Der Zusammenstoß hatte für Mensch und Tier fatale Folgen. 

Das Unglück passierte kurz vor 10.30 Uhr. Ein österreichischer Staatsbürger (53) lenkte ein Motorrad auf der Bundesstraße (B 198) von Elbigenalp in Richtung Reutte. Nach dem Ortsteil Köglen sprang plötzlich ein Reh auf die Straße. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr anhalten und krachte mit voller Wucht in das Tier.

Lenker und  Reh kamen zu Sturz. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und musste vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Reutte eingeliefert werden. Auch das Reh wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Es verendete wenig später in der Nähe des Unfallortes.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
11° / 22°
wolkig
7° / 20°
wolkig
7° / 21°
heiter
9° / 19°
stark bewölkt
7° / 17°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter