Beim Überholen:

Cabrio-Lenkerin starb bei Frontalunfall in Walding

Der Horror auf unseren Straßen geht weiter: Mittwochmorgen kostete ein missglücktes Überholmanöver in Walding auf der Aschacher-Straße einer Cabrio-Lenkerin das Leben. Der Mann, der am Steuer des überholenden Autos saß, wurde reanimiert.

Um 6.37 Uhr heulten bei den Feuerwehren Walding, Ottensheim und Höflein die Sirenen. Ein der berüchtigten „Tanzmayrkurve“ auf der Aschacher-Straße hatte es einen Frontalzusammenstoß gegeben. Ein 31-Jähriger aus St. Johann mit seinem Pkw auf der B 131 von Ottensheim Richtung Aschach an der Donau hinter einem Lkw mit Anhänger. Eine 45-Jährige aus Feldkirchen/Donau lenkte ihren Pkw auf der B131 in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Am Beifahrersitz saß ihr 26-jähriger Sohn.

Vor Kurve überholt
Im Ortschaftsbereich Rodl, Gemeinde Walding, überholte der 31-Jährige in einer langgezogenen Linkskurve den vor ihm fahrenden Lkw und raste frontal in den Gegenverkehr.

Fahrzeuge in Luft geschleudert
Es kam neben dem Lkw zu einer Kollision, bei der beide Pkw in die Luft aufstiegen. Der Pkw der 45-Jährigen wurde rechts von der Fahrbahn geschleudert und kam seitlich zum Stillstand. Das Fahrzeug des 31-Jährigen kam auf der Fahrbahn entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Unfall wurde von einem Pkw-Lenker, der hinter der 45-Jährigen fuhr, beobachtet und geschildert. Der 31-Jährige war Vorort nicht ansprechbar und musste von der Feuerwehr und der Rettung aus dem Wrack befreit werden. Er wurde schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber C10 in den Med Campus III geflogen.

Frau nurmehr tot geborgen werden
Die 45-Jährige konnte nur mehr tot geborgen werden. Ihr schwer verletzter Sohn war ebenfalls nicht ansprechbar und wurde vom Roten Kreuz ins UKH Linz gebracht. Die B131 zwischen Ottensheim und Lindham war bis etwa 8:40 Uhr gesperrt.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter