46.000 Euro Gehalt:

Heißer Millionär sucht Begleitung für Weltreise

Eine Weltreise ist für viele Menschen ein Traum, der nun endlich Wirklichkeit werden könnte. Und das sogar ohne Geld. Millionär Matthew Lepre sucht nämlich eine Begleitung für sein Jetset-Leben in Form eines Personal Assistants. Dieser darf nicht nur gemeinsam mit ihm reisen, sondern auch in teuren Restaurants essen gehen und in Luxushotels nächtigen. Zudem gibt es ein Jahresgehalt von mindestens 46.000 Euro inklusive. 

Matthew Lepre ist 26 Jahre jung und Millionen schwer. Ob seines Jobs muss Mathew ständig die Welt bereisen. Auf YouTube erklärt er: „Vor drei Jahren habe ich mein erstes Online-Business gestartet, um ein Leben in Freiheit führen zu können. Nun bin ich Inhaber von vier erfolgreichen Online-Unternehmen und helfe mit Coachings und Seminaren anderen Leuten dabei, beruflich ebenso erfolgreich zu werden.“

Für sein Jetset-Leben sucht er nun einen persönlichen Assistenten. Dieser bekommt laut „Daily Mail“ nicht nur ein saftiges Jahresgehalt von 46.000 Euro, sondern darf auch alle sonstigen Vorteile, die mit der Arbeit verbunden sind - wie etwa Nächtigungen in Luxushotels -, genießen. Voraussetzungen sind die Bereitschaft hart zu arbeiten, Pünktlichkeit und Sorgfältigkeit, ein gültiger Reisepass und umfassende Social-Media-Kenntnisse.

Das vor rund zwei Monaten veröffentlichte Video-Job-Gesuch hat mittlerweile schon knapp 200.000 Aufrufe. Der Andrang scheint entsprechend groß. 

Interesssiert? Auf https://ecomwarrioracademy.com/we-are-hiring/ kann man sich für den Job bewerben. 

Mai 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr