Di, 25. Juni 2019
19.05.2019 12:54

In Ibiza dabei

FP-Tschürtz: „Habe von nichts gewusst“

Auch der burgenländische Landesvize Johann Tschürtz gerät durch die Videoaffäre rund um HC Strache und Johann Gudenus immer mehr unter Druck. Denn Tschürtz war zum fraglichen Zeitpunkt ebenfalls auf der Insel. Von dem skandalösen Gespräch will er allerdings nichts mitbekommen haben.

Gemeinsam mit seinen Parteifreunden Heinz Christian Strache und Johann Gudenus urlaubte auch FP-Vizelandeschef Johann Tschürtz 2017 auf der spanischen Ferieninsel Ibiza. Bei dem Treffen, das Strache und Gudenus nun ihre politische Karriere kostete, war Tschürtz nach eigenen Angaben aber nicht dabei. Als er das heimlich aufgenommene Videomaterial gesehen habe, sei er „verwundert und perplex“ gewesen. „Ich bin aber auch tief bewegt von Straches Menschlichkeit und Ehrlichkeit.

Er hat bewiesen, dass ihm die Partei wichtig ist. Für seinen Rücktritt zolle ich ihm meinen besonderen Respekt“, unterstrich der blaue Landeshauptmann-Stellvertreter (siehe auch Politik-Teil unserer heutigen Print-Ausgabe).

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
2:0! Italien schaltet im WM-Achtelfinale China aus
Fußball International
„Bin verantwortlich“
Italiens U21-Coach Di Biagio hört nach EM-Aus auf!
Fußball International
Celtic Glasgow lockt
Rapid droht der Verlust von Abwehr-Ass Bolingoli!
Fußball National
„Heimtückische“ Tat
Ex-Partnerin (50) erstochen: Lebenslange Haft!
Niederösterreich
Völlig jenseitig!
Kurios! Suarez will Elfer nach Goalie-„Handspiel“!
Fußball International
Nachfolger von Sarri
Wird ER bald als neuer Chelsea-Coach präsentiert?
Fußball International
Burgenland Wetter
19° / 31°
heiter
19° / 30°
stark bewölkt
18° / 30°
heiter
19° / 31°
heiter
19° / 31°
wolkig

Newsletter