07.05.2019 21:15 |

Tausende Euro futsch

Paar aus Innsbruck wurde im Internet abgezockt

Hinters Licht geführt wurden - wie erst jetzt von der Polizei bekannt wurde - zwischen November 2017 und März 2019 ein Paar aus Innsbruck - und zwar von dreisten Online-Betrügern. Sie haben den Einheimischen mehrere Tausend Euro aus der Tasche gezogen. 

Das Paar im Alter von 40 und 49 Jahre hielt sich seit 2017 immer wieder auf einem vermeintlichen Tradingportal auf. Das Portal täuschte vor, gewinnbringend mit Bitcoins - ein digitales Zahlungsmittel - zu handeln. 

Mehrere Internetüberweisungen getätigt
Die beiden Einheimischen haben daraufhin immer wieder Internetüberweisungen getätigt. Der Haken an der Sache: Der versprochene Gewinn blieb stets aus. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens befindet sich im mittleren fünfstelligen Eurobereich. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
11° / 22°
wolkig
7° / 20°
wolkig
7° / 21°
heiter
9° / 19°
stark bewölkt
7° / 17°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter