Di, 21. Mai 2019
05.05.2019 15:00

Ab Montag

Staugefahr: Terfener Innbrücke wird saniert

Zwei bis drei Tage lang wird die Terfener Innbrücke Richtung Kufstein nur mehr einspurig befahrbar sein. Vor allem am Montagmorgen warnt die Asfinag vor Staus und Verzögerungen. Grund für die Sperre sind dringend notwendige Sanierungsarbeiten.

Achtung: Ab 5 Uhr morgens ist die Inntal Autobahn bei Terfens Richtung Kufstein nur mehr einspurig befahrbar. Konkret wird auf der Hilfsbrücke bei der Terfener Innsbrücke, über die derzeit der Verkehr fließt, der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die Wartungsarbeiten dauern vermutlich zwei bis drei Tage. Besonders am Montagmorgen sei laut Asfinag mit Staus und Verzögerungen zu rechnen.

Mängel an der Brücke
Doch die Sperre sei dringend notwendig. Kürzlich wurden im Zuge einer routinemäßigen Brückenuntersuchung mehrere kleine Schäden entdeckt. Durch die permantente hohe Lkw-Belastung auf der rechten Fahrspur der Behelfsbrücke sind an ein manchen Stellen Mängel an den Schweißnähten im Stahltragwerk aufgetreten. Aus Gründen der Verkehrssicherheit könne die Reparatur sowie die Prüfung auf weitere Mängel nicht aufgeschoben werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gebell stört Nachbarn
Streit könnte zwei Hunden nun das Leben kosten
Oberösterreich
Talk mit Rapid-Boss
Peschek: „Wozu ein Panzer beim Hartberg-Spiel?“
Fußball National
Legendärer Geldanleger
Niki Lauda: Der sparsame Geschäftsmann
Formel 1
Nach Test „geflogen“
Sex-Stalker drohte mit Mord an Welser Schule
Oberösterreich
Kurz bald auch weg?
Spekulation um Fischer als Übergangs-Kanzler
Österreich
Legende, Unternehmer
Niki Lauda: Der Nationalheld als Kultfigur
Österreich
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich
Tirol Wetter
10° / 13°
starker Regen
8° / 13°
starker Regen
8° / 10°
starker Regen
8° / 14°
starker Regen
8° / 15°
starker Regenschauern

Newsletter