Fr, 24. Mai 2019
05.05.2019 12:13

Wirtschaft:

Lehrberufe greifbar machen

Den Fachkräftemangel an der Wurzel bekämpfen - das ist das Ziel einer ressortübergreifenden Aktion der Bildungs- und Wirtschaftsreferenten des Landes. In Zusammenarbeit mit dem Ecoplus-Park in Wolkersdorf sollen Schüler im Weinviertel praxisnah auf den Berufseinstieg vorbereitet werden.

Kfz-Mechaniker, Friseurin und Einzelhandelskaufmann bzw. -frau. Das sind immer noch die häufigsten Karrierewege, die junge Niederösterreicher einschlagen. „Bei rund 200 Lehrberufen, die bei uns angeboten werden, ist das aber mehr als schade“, sagt Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. Denn bereits jetzt mangelt es an Fachkräften. Als Ausweg sollen sich Schüler nun möglichst früh für eine möglichst konkrete Ausbildung im dualen System entscheiden. Hier setzt die Aktion „Schule trifft Wirtschaft“ an. „Wir wollen die Berufsfelder greifbar machen“, so Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Dass gerade der Standort Wolkersdorf ausgewählt wurde, liegt auf der Hand. Alleine 2018 gab es im Wirtschaftspark der Ecoplus 14 Betriebsansiedelungen, bei denen mehr als 70 neue Jobs geschaffen wurden.

„Die Region ist ein Impulsgeber, und das wollen wir nun auch den jungen Menschen vermitteln“, so die Politikerinnen. Und zwar so: Betriebe stellen direkte Ansprechpartner für 3. und 4. Klassen der regionalen Mittelschulen zur Verfügung. Dort stellen sie im Fach Berufsorientierung die einzelnen Berufsfelder vor, veranstalten Schnuppertage sowie Workshops und laden interessierte Jugendliche auch ins Unternehmen ein. Bei Erfolg wird die Aktion aufs ganze Land ausgerollt.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bundesländervergleich:
Steigende Nebenkosten verteuern Wohnen
Bauen & Wohnen
Maggies Kolumne
Eine App für alle Tierfreunde!
Tierecke
Früher als geplant
Feuertunnel schon ab Sonntag wieder befahrbar
Niederösterreich
Wohin soll es gehen?
Für Entdecker: Zehn Urlaubsziele für den Sommer
Reisen & Urlaub
Tierecke vermittelt
Diese Hunde und Katzen suchen ein Zuhause
Tierecke
Spott und Hohn
Statue von George Best: „Schlimmer als Ronaldo“
Fußball International
Niederösterreich Wetter
9° / 22°
wolkig
8° / 22°
wolkig
10° / 21°
wolkenlos
11° / 21°
heiter
5° / 19°
wolkig

Newsletter