25.04.2019 12:00 |

In Innsbruck

35 Unfälle: Betrunkene Radler im Polizei-Visier

Don‘t drink and drive - dieses Motto sollte nicht nur für alle Autolenker selbstverständlich sein, sondern auch für sämtliche Radfahrer! Dass viele Radler davon nicht sonderlich viel halten, zeigt eine Statistik der Innsbrucker Polizei! Allein im Vorjahr gab es in der Tiroler Landeshauptstadt 54 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol im Spiel war. Bei 35 Unfällen (65 Prozent) waren Fahrradfahrer betroffen! Die Polizei kündigt nun verstärkte Schwerpunktkontrollen an.

Die Bilanz ist ernüchternd: 54 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss wurden im abgelaufenen Jahr allein in Innsbruck verzeichnet. In fast zwei Drittel der Fälle waren Radfahrer betroffen. Und auch im Jahr 2019 setzte sich dieser Trend leider fort. Im 1. Quartal kam es in der Landeshauptstadt zu 10 Verkehrsunfällen, wobei wiederum fünf Radfahrer betroffen waren.

„Schwerpunkt für 2019“
„Aufgrund dieser Entwicklung wurde das Thema Radfahrer auch als Arbeitsschwerpunkt des Stadtpolizeikommandos für das Jahr 2019 definiert. Neben den Alkoholunfällen und Alkoholdelikten durch Radfahrer kommt es auch vermehrt zu Beschwerden wegen deren teils rücksichtslosem Verhalten. Speziell das Nichtbeachten des Rotlichtes, Fahren am Gehsteig, verbotenes Befahren einer Einbahnstraße und Befahren der Schutzwege führen die Beschwerdestatistik an“, heißt es vonseiten der Polizei.

„Grad der Alkoholisierung auffallend hoch“
Die Alkoholisierungsgrade bei den verunfallten Fahrradfahrern seien meist auffallend hoch. „Sie liegen meist zwischen 1,2 und 1,8 Promille, vereinzelt sogar über 2 Promille“, so die Polizei weiter. Bei den Unfällen, die sich zumeist ohne Fremdbeteiligung ereignen, werden die Radfahrer durchwegs schwer verletzt.

Schwerpunktkontrollen ab Mai
Das Stadtpolizeikommando appelliert an alle Radfahrer, sich an die geltenden Bestimmungen sowohl in Bezug auf Alkohol/Drogen als auch hinsichtlich der Straßenverkehrsordnung zu halten. Ab Mai wird es in Innsbruck zu entsprechenden Schwerpunktkontrollen kommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 14°
heiter
2° / 15°
wolkig
3° / 12°
wolkig
6° / 17°
heiter
6° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)