Geld erbeutet

Räuber fielen mit Messer über Pensionisten her

Mit Messern bewaffnet und mit vermummten Gesichtern fielen zwei Räuber am Montag in Linz über einen Pensionisten her. Das Duo entkam mit Beute.

Zwei mit Tüchern vor dem Gesicht vermummte Männer packten den 76-jährigen Mann aus Linz am Abend gegen 21.15 Uhr in der Weingartshofstraße an den Unterarmen und setzten dem Opfer je ein Messer im Bauchbereich an. In weiterer Folge forderten sie in österreichischem Dialekt Bargeld.

Räuber geflüchtet
Der 76-Jährige übergab einem der Täter schließlich das Geld. In der Folge flüchteten die Täter von der Weingartshofstraße in die Handel-Mazzetti-Straße. Die sofortige Fahndung nach den unbekannten Tätern verlief erfolglos. Das Opfer wurde durch den Vorfall nicht verletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)