Schwere Kopfverletzung

Lkw-Lenker (59) übersah Radfahrerin und rammte sie

Bei der Einfahrt in eine Kreuzung hat ein Lkw-Lenker (59) aus Kirchdorf am Inn auf der L 510 bei St. Georgen bei Obernberg eine Radfahrerin übersehen und sie gerammt. Die 56-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und musste ins Spital geflogen werden.

Der 59-Jährige Lkw-Lenker war kurz vor 16 Uhr auf Weilbacher Straße Richtung St. Georgen/O. unterwegs. Bei der sogenannten Röfi-Kreuzung wollte er gerade über die Kreuzung in den Güterweg Hub einfahren und übersah dabei eine auf der L510 fahrende Radfahrerin (56) aus Gurten.

Ohne Fahrradhelm
Die Innviertlerin wurde als Folge des Anpralls samt dem Fahrrad zur Seite geschleudert und kam im Kreuzungsbereich neben dem Güterweg Hub zu liegen. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber C2 in den MedCampus III nach Linz geflogen. Die 56-Jährige hatte laut Polizei zum Zeitpunkt des Unfalls keinen Helm getragen.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.