06.04.2019 14:00 |

Prozess in Innsbruck

Fußgängerin (44) von Taxi erfasst und getötet

Mit einem Drama endete Ende Oktober in Innsbruck der Arbeitstag für einen Taxler. Auf regennasser Fahrbahn übersah der 28-Jährige an einem Sonntag gegen 6 Uhr Früh eine 44-jährige Fußgängerin und erfasste sie. Die Frau wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass sie kurz darauf in der Klinik Innsbruck verstarb.

Er wurde bisher nicht ein einziges Mal beim Rasen erwischt und fuhr offenbar auch noch nie bei Rot über eine Ampel. Am Innsbrucker Landesgericht saß der damalige Taxifahrer, der mittlerweile den Job gewechselt hat, wie ein Häufchen Elend vor Richterin Helga Moser. „Es tut mir aufrichtig leid, was damals passiert ist und ich möchte der Familie mein Beileid bekunden. Aber ich bin mir keiner Schuld bewusst“, meinte der Angeklagte. Es habe leicht geregnet, und es war dunkel. „Plötzlich nahm ich eine weiße Gestalt vor mir wahr. An mehr kann ich mich nicht erinnern.“

Auch Zeugin sah Frau nicht
Eine Konditorin, die gerade auf dem Weg zur Arbeit war und wenige Meter hinter dem Taxi fuhr, war überrascht, warum der Wagen vor ihr bei grüner Ampel plötzlich eine Vollbremsung hinlegte. „Ich habe auch niemanden auf der Straße gesehen. Das Taxi war – ähnlich wie ich – etwa mit 50 km/h unterwegs“, so die Zeugin.

Volle Berufung angemeldet
Für Richterin Moser war aber klar, dass der 28-Jährige die Frau sehen hätte müssen, wenn er aufmerksam gefahren wäre. Wegen fahrlässiger Tötung wurde der Mann zu 3000 Euro Geldstrafe verurteilt. Der Verteidiger des Taxlers meldete – zur Überraschung der Richterin – sofort volle Berufung an.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.