06.04.2019 11:00 |

Elf Jahre Haft

Zu laut vergnügt: Tiroler (23) stach auf Vater ein

Es war ihm einfach zu viel Lärm! In einer Innsbrucker Wohnung eskalierte im August 2018 ein Streit zwischen Vater und Sohn. Weil es den Nachkömmling störte, dass sich der 52-Jährige mit der Freundin zu laut vergnügte, griff er zum Messer und stach zu. Der Mann überlebte. Der Sohn saß nun wegen versuchten Mordes vor Gericht und wurde einstimmig verurteilt.

Er hatte schon immer ein Problem mit der Bekannten seines Vaters. Sagt er. Vor allem deshalb, weil sie immer so laut war. Und mit Lärm hat der laut Gutachten an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung leidende junge Mann ein Problem. Schon einmal verwüstete der 23-Jährige die Wohnung, in der er gemeinsam mit seinem Vater lebte, als die 35-jährige Nachbarin zu Besuch war.

Am 7. August 2018 wollte der Angeklagte das Problem dann aber mit einem Messer lösen. Nachdem er erst Tomaten, Orangen und andere Gegenstände auf das Duo geworfen hatte, schnappte sich der Angeklagte in der Küche ein Steakmesser und stach es seinem Vater in den Oberkörper. „Wenige Millimeter haben gefehlt und der Mann wäre wohl tot gewesen“, schilderte eine Sachverständige.

„Ich wollte damals nicht, dass er stirbt“
Vor der Polizei erklärte der Sprössling noch, dass er seinen Vater töten wollte, vor den Geschworenen relativierte er dies wieder. „Ich hatte damals mit einem inneren Konflikt zu kämpfen. Ich habe zugestochen, aber nicht fest. Und ich wollte nicht, dass er stirbt“, erklärte der 23-Jährige vor dem Geschworenengericht um Richter Günther Böhler.

Und auch der Vater, der während der Zeugenbefragung immer wieder aufsprang und im Schwurgerichtssaal auf und ab lief, wollte den Angeklagten offenkundig entlasten. „Er war ein bisschen böse. Und ich habe mir auf die Verletzung einfach ein Pflaster geklebt“, so der 52-Jährige.

Der eingeschränkt zurechnungsfähige Mann wurde zu elf Jahren Gefängnis verurteilt. Nicht rechtskräftig.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
6° / 19°
heiter
3° / 18°
heiter
3° / 17°
heiter
5° / 17°
heiter
6° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter