Mi, 24. April 2019
03.04.2019 15:27

„Guten Appetit“

Rund 1000 Kinder besuchen Ernährungs-Ausstellung

Die Mitmachausstellung „Guten Appetit“ besuchen heuer rund 1000 Kinder. Auf acht Stationen lernen sie viel über Essen und damit verbundene Berufe im Tourismus und Handel.

Vom Kuchen backen über Teigtaschen füllen bis hin zum Zuckergehalt erraten: Bereits zum fünften Mal findet im Congress Innsbruck die Aktion „Guten Appetit“ statt. An unterschiedlichen Stationen lernen Volks- und Mittelschüler, wie man sich besser ernährt und kommen auch mit entsprechenden Berufsbildern in Kontakt.

Bewusste Ernährung
„Wenn man etwas selbst kocht oder backt, weiß man einfach was drinnen ist“, meint Veranstalterin Nadja Elmer, „So ernährt man sich gesünder.“ Deshalb gibt es drei Stationen, an denen die Kinder einfache Rezepte mit der Hilfe eines Erwachsenen umsetzen können.

Doch das Bewusstsein wird auch an der Zucker-Station geschärft. Die Schüler müssen erraten, wie viel Würfel Zucker sich in verschiedenen Lebensmitteln befinden. An der Station „Eins, zwei oder drei: Welches Tier esse ich?“ haben sie die Auswahl zwischen Rind, Schwein und Huhn. Veranstalter Stefan Elmer erklärt: „Viele Kinder wissen so etwas nicht mehr.“

Berufs-Inspiration
Hinter jeder Station steht außerdem ein Beruf. So erlernen die Schüler zum Beispiel, ihren Geruchssinn wie den eines Kochs zu schärfen, oder wie eine Restaurantfachkraft aufzudecken. Beate Palfrader, Landesrätin für Bildung, lobt: „Die Kinder werden für potenzielle Berufsperspektiven sensibilisiert.“

Mirjana Mihajlovic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Das Sportstudio
Keeper-Pannen, Rekord-Tor und Verstappen teilt aus
Video Show Sport-Studio
Nach Familien-Tragödie
Mit 6 Monaten: Darum lernt Miller-Sohn schwimmen
Sport-Mix
Nach Morddrohungen
Spears beruhigt ihre Fans: „Bin bald zurück“
Video Stars & Society
Moderator empört
Geht er zu weit? Ingo Appelt veräppelt Niki Lauda
Video Show Stiegenhaus
Vorfälle in Asylheimen
„Hals aufschlitzen“: Wie Betreuer bedroht werden
Österreich
Szantos Comeback-Kampf
Rapid: Ein „Neuer“ im Kühbauer-Kader ist fix!
Fußball National
Tirol Wetter
10° / 23°
wolkig
9° / 22°
wolkig
7° / 22°
wolkig
9° / 22°
wolkig
8° / 17°
einzelne Regenschauer

Newsletter