14.03.2019 14:42 |

Idee kam von Kindern

Für jedes Grazer Baby wird ein Baum gepflanzt

In Graz bekommt jedes neugeborene Kind  (im Vorjahr kamen 5453 Babys zur Welt) künftig einen Baum. Die Eltern können die Bäume abholen und selbst pflanzen - oder die Stadt pflanzt sie stellvertretend auf dem Plabutsch.

Geboren wurde diese Idee von der Kinderbürgermeisterin Madeleine. Die echten Stadtregierer haben sie begeistert aufgegriffen und setzen sie nun um.

Jeweils am zweiten Mittwoch im April, Mai, September und Oktober können die Bäume in der Schönaugasse 83 geholt werden (14 bis 17 Uhr). Es gibt Lärchen, Weißtannen, Vogelkirschen und Eichen.

Gerald Richter
Gerald Richter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 22°
wolkig
11° / 21°
heiter
11° / 23°
heiter
11° / 17°
Nebel
7° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter