02.07.2004 11:24 |

Harry Potter III

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Zeitgleich mit dem Filmstart von „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ hat Electronic Arts das vierte Potter-Game herausgebracht. Nach dem Quidditch-Spiel kann man jetzt wieder ein Abenteuer des Zauberlehrlings nachspielen. Tipp: Auf Kronekids.at kannst du eines der Harry-Potter-Spiele samt Autogrammkarten der Darsteller gewinnen!
"Der Gefangene von Askaban" ist Sirius Black,ein mutmaßlicher Mörder, der Harry Potters Eltern verratenhaben soll. Der finstere Sirius macht in der Gestalt eines schwarzenHundes Jagd auf Harry Potter. Oder hat er es auf Rons Ratte "Krätze"abgesehen, und wenn ja - waum? Die gruseligen Dementoren bewachendie Hogwarts-Schule und suchen Black, bereiten aber auch Harryund seinen Freunden so manchen Schrecken. Der mittlerweile 13-jährigeHarry Potter erlebt ein Abenteuer, das etwas finsterer, aber auchrafinierter ist als die Vorgänger.
 
Das Spiel zum Film macht im Vergleich zum Buchleider ebensoviele Abstriche bei der Story wie der Film. Grafischkann das aktuelle Spiel wieder voll überzeugen: Die Grafikenund Animationen sind besser denn je zuvor. Während die Musikdie Film-Atmosphäre gut ins Spiel transferiert, hat man sichdie deutschen Synchronstimmen nicht geleistet.
 
Erstmals kann man nicht nur Harry selbst, sondernauch seine Freunde Hermine und Ron steuern. Mittels Zaubersprüchengilt es diverse Hindernisse zu überwinden. Neben dem linearenSpiel gibt es noch ein paar Mini-Games: So kann man auf einemHippogreif fliegen und nie zuvor entdeckte Gebiete Hogwarts erforschen.Anders als bei den anderen Potter-Spielen wird am PC kein Gamepadunterstützt, gerade für Kids ist die Tastatur-Bedienungetwas umständlich auch wenn es Tutorial sie am Anfang erklärt.
 
Mit Zaubersprüchen musst du Objekte bewegenund Gegner ausschalten, daneben gilt es meist nicht zu schwereRätsel zu knacken. In weiten Passagen unterscheidet sichdas Spiel dadurch nicht von den bisherigen Potter-Spielen. Willman eine Partei Quidditch spielen, muss man sich das entsprechendeGame zulegen, der Zauberersport kommt in diesem Spiel nicht vor.
 
Fazit: Verbesserte Grafik und eine stimmieUmsetzung des Films werden Potter-Fans nicht enttäuschen,auch wenn es spielerisch an Innovationen fehlt. Die Mini-Gameskönnen nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Spielrelativ schnell durchgespielt ist.
 
Plattformen: PC (getestet), PS2, Xbox,NGC, GBA
Publisher: EA Games
Krone.at-Wertung: 75%
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol