09.03.2019 15:30 |

In Klinik geflogen

Bub in Tirol von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 8-jähriger Bub ist am Freitagabend in Fieberbrunn (Bezirk Kitzbühel) beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Das Kind wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Traunstein (Bayern) geflogen.

Der deutsche Bub stieg gegen 18.15 Uhr gemeinsam mit seiner 13-jährigen Cousine aus dem Pkw seines Vaters aus, der das Fahrzeug auf einem nahegelegenen Parkplatz abstellen wollte. Die beiden Kinder warteten am Gehsteig, bis ein Auto stehen blieb und die beiden die Straße überqueren ließ.

63-Jähriger übersah die Kinder
Ein mit seinem Wagen entgegenkommender 63-jähriger Österreicher übersah jedoch die beiden Kinder und erfasste den Buben mit dem Auto.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
12° / 20°
stark bewölkt
9° / 17°
stark bewölkt
7° / 19°
stark bewölkt
10° / 17°
stark bewölkt
6° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter